erbaut 1875 von Friedrich Friese III (1827-1896)

 

Disposition

Manual

Principal 8'
Flöte 8'
Gedackt 8'
Gamba 8'
Octave 4'
Flöte 4'

Pedal

Subbass 16'
Pedalcoppel

Der Subbass 16' ist nicht original und wurde zusammen mit der Pedalcoppel nach 1945 eingebaut. Ursprünglich war das Pedal angehängt.

Die Gemeinde der Kreuzkirche Wernigerode gehört zur Selbstständigen Evangelischen-Lutherischen Kirche (SELK).